ARTS Jobbörse

Praktikum im Bereich Implementierung und Verifikation eines Software-Reglers für Stickstoffkühlung

Übersicht

Arbeitsort: 

München

Frühester Einsatztermin: 

01. August 2017

Einsatzdauer: 

für 6 Monate

Arbeitszeit: 

Vollzeit

Einstiegslevel: 

Praktikum

Tätigkeitsbereiche: 

Zertifizierung, Validierug & Testing

Referenznummer: 

10348464 SH DE EXT 1
Einleitung

Sie sind auf der Suche nach einem Praktikum und möchten die Arbeit eines Test-Ingenieurs kennenlernen? Dann bewerben Sie sich jetzt! Wir freuen uns, wenn Sie uns als Praktikant (m/w) in Vollzeit mit 35 Stunden pro Woche (Gleitzeit) unterstützen!

Standort: Ottobrunn
Start: 01.08.2017
Dauer: 6 Monate

Zur Simulation der Bedingungen im Weltraum werden unter anderem Thermal-Vakuum-Kammern eingesetzt. Hiermit können in einem Vakuum von etwa 10-6 mbar verschiedene Temperaturzyklen im Bereich von -250 °C bis +100 °C durchfahren werden um so das Instrument im späteren operationellen Rahmen zu testen. Zum Erreichen dieser Temperaturen werden verschiedene Methoden eingesetzt, darunter auch das Kühlen mit Flüssigstickstoff. Das aktuell eingesetzte System wird durch einen Zweipunkt-Hardware-Regler gesteuert.
Im Rahmen einer Modernisierung der Thermal-Vakuum-Kammern der Abteilung für optische Nutzlasten (Optical Systems AIV & Ground Infrastructure) soll das aktuelle System modernisiert werden. Hierbei wurde bereits eine Software zur Steuerung der einzelnen Kammern geschrieben. In dieser Software soll nun eine Regelungsmöglichkeit für die Stickstoffkühlung integriert werden.
Eine Bachelorarbeit befasste sich bereits mit der theoretischen Modellierung des Systems. Basierend auf diesen Ergebnissen gilt es nun den Regler praktisch umzusetzen und durch Tests dessen Funktionalität und Performance nachzuweisen.

Aufgaben

Der Hauptteil des Praktikums beinhaltet die Auslegung eines Software-Reglers in LabVIEW zur Regelung des Stickstoffsystems um eine hohe Temperaturstabiliät und -genauigkeit in dem gewünschten Temperaturbereich zu gewährleisten.
Wir bieten Ihnen folgende spannende Aufgaben:

  • Auslegung des Reglers
  • Definition der Hardware
  • Test der Hardware und des Reglers mit Bestimmung der erreichbaren Genauigkeiten unter realen Testbedingungen
Qualifikation

Was bringen Sie mit?

  • eingeschriebener Student im Bereich Elektrotechnik, Automatisierungstechnik, Regelungstechnik, Mechatronik, Luft- und Raumfahrttechnik oder einer vergleichbaren Studienrichtung
  • Kenntnisse in der Auslegung von Regelsystemen
  • gute Kenntnisse in LabVIEW werden vorausgesetzt
  • Kenntnisse in der Thermodynamik wären wünschenswert
  • Deutsch/Englisch: fortgeschritten

Sie sind teamfähig, kommunikativ und verfügen über eine eigenständige Arbeitsweise.

Ansprechpartner
Bezug
Bitte nehmt bei Eurer Bewerbung Bezug auf aircareer.de!